Dienstag, 19. Juli 2011

Gras Eigenbarf Gesetzlich in NRW erhöht

Kurz: der Eigenbarf der nicht zwingend zur einer Anzeige führt liegt bei :
Cannabisprodukte(Haschisch, Marihuana und Blütenstände, ohne Haschischöl): 10 Gramm
Heroin : 0,5 Gramm
Kokain : 0,5 Gramm
Amphetamin: 0,5 Gramm

§ 31 a BtMG lässt ein Absehen von der Verfolgung nur zu, wenn die Tat sich auf eine geringe Menge bezieht, die zum Eigenverbrauch bestimmt ist. Danach erscheint die Anwendung der Vorschrift in der Regel dann nicht mehr vertretbar.
Ermittlungsverfahren gegen Jugendliche und ihnen gleichgestellte Heranwachsende können zwar eingestellt werden, jedoch geschieht dies nur unter Einhaltung richterlicher Auflagen wie beispielsweise regelmäßige Drogenscreenings, Teilnahme an Drogenberatungsseminaren, Therapien oder Sozialstunden.

Kommentare:

  1. ja wenn es so ist mit zehn gram erlaubt warum bekommt man dann immer noch eine anzeige?

    bei weniger als 10 gramm?

    AntwortenLöschen
  2. hab mich verschreiben der staatsanwalt kann von einer strafanzeige absehen

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. wie ist des wenn man erwischt wird kriegt man da von der polizei brief kann mir jem. Helfen?

    AntwortenLöschen
  5. Die 10g gelten als eigenbedarf. <- Trotzdem illegal
    Über 10g können die netten anwälte uns wegen Dealen dran kriegen.
    also trotzdem vorsichtig sein, mit anzeigen ist auch bei 0,5g zu rechnen.

    AntwortenLöschen
  6. Ich wurde mit 9 pflanzen bei mir zuhause erwischt die schon viele Knospen hatten
    Anzeige und war 4 jahre drin...

    AntwortenLöschen